top of page
Suche
  • AutorenbildGerald Unger

Knapp die HÄLFTE aller Arbeitnehmer hat Angst vor ihren Vorgesetzten!




Laut einer Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbund haben 44 Prozent der Mitarbeiter Angst davor, mit ihrem Chef offen zu kommunizieren. 😒


Meine Frage dazu:


In welcher Zeit leben wir heute bitteschön? 🙂


Weshalb schüchtern Vorgesetzte im Jahr 2023 Ihr Mitarbeiter mit ihrem irrationalen oder emotionalen Verhalten immer noch so sehr sein, dass diese sich nicht trauen, Probleme oder Herausforderungen anzusprechen? 😪


Mittlerweile gibt es aus wissenschaftlicher Sicht genug Beweise dafür, dass Menschen ihre beste Leistung abliefern, wenn sie:


- frei sind, sich kreativ zu entfalten

- ihre individuellen Stärken ausleben und produktiv einbringen können

- Wertschätzung und Anerkennung für gute Leistungen erfahren

- möglichst offen und ehrlich über Schwierigkeiten oder Challenges im Unternehmen

sprechen können

- ihrem direkten Vorgesetzten vertrauen – und er ihnen vertraut 👍

Wieso zum Teufel denken also heute immer noch manche „Vor – Gesetzte“, ANGST ist der Weg, um Mitarbeiter zu Höchstleistungen zu motivieren? Es ist doch dank psychologischer Forschung bekannt, dass das nicht der beste Weg dazu ist. 🤝


Immer wieder höre ich das „Vor – Gesetzte“ zu Ihren Mitarbeitern sagen: Wenn es Ihnen hier nicht passt, können Sie ja gehen und sich dabei auch noch „toll“ fühlen. 😪


Solche Sätze im 21 Jahrhundert, in Zeiten von Fach- und Arbeitskräftemangel in allen Branchen sagt sehr viel über das Menschenbild dieser Personen aus und zeigt, hier liegt eine klassische Fehlbesetzung vor. 😪


Zugegebenermaßen: Oft ist es nur die fehlende eigene Qualifikation oder Kompetenz oder beides, die Vorgesetzte dazu führt, eigene Ängste oder die eigene Unfähigkeit in ihre Mitarbeiter hineinzuprojizieren. 😒


Doch Ihr Betrieb könnte aufgrund solcher Vorgehensweisen bald den Bach heruntergehen. Da können Sie gleich eine 357-er Magnum nehmen und sich selbst ins Knie schießen. Tut weniger lange weh und schädigt keine anderen Menschen. 🤝

EINE ECHTE FÜHRUNGSPERSÖNLICHKEIT dagegen arbeitet ohne Angst. 👍


Echte Leader arbeiten mit Vertrauen in sich und Ihre Mitarbeiter. Mit den Stärken jedes einzelnen Menschen. Und gehen mit Herausforderungen positiv und objektiv um. Leader begeistern mit Ihren Visionen, Träumen und Zielen und andere folgen Ihnen wie ein Magnet. 🤝


Wenn Sie sich selbst als Führungskraft auch hier und da ertappen, mit Angst oder Einschüchterung zu arbeiten – und BEREIT sind, das zu ändern: Melden Sie sich schleunigst bei mir, bevor es zu spät ist.


Für alle anderen Mitleser: Haben Sie diese Probleme persönlich auch schon erlebt? Sind Sie schon von einem Chef ungerechterweise übertrieben emotional kritisiert worden?


Wie war das Erlebnis für Sie?


Erzählen Sie es mir gerne in den Kommentaren. 👍


Herzlichst

Gerald Unger

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page