top of page
Suche
  • AutorenbildGerald Unger

Es wird finster…



So lautet die Headline bei der Ausgabe des Wirtschaftsmagazins Trend anlässlich des Forum Alpbach. 🤔


Österreich und die gesamte EU stehen vor gigantischen Herausforderungen.

Hohe Zinsen, hohe Energiekosten, hohe Verschuldung, fehlende Fachkräfte.


Das klingt nach einigen „To - Do´s“.


Am 19. September 2023 wurde dann in einigen Tageszeitungen auch noch über Probleme im Gesundheitsbereich berichtet – Personalmangel.


Sofort wird stereotyp nach mehr Geld für das System, mehr Personal und höheren Gehältern gerufen. 🤔


Doch löst dieser Ansatz die bestehenden strukturellen Defizite in vielen Bereichen? 🤔


Wohl kaum!


Auf Veränderung zu hoffen und weiterhandeln wie bisher – das ist, als wenn Sie am Bahnhof auf das Kreuzfahrtschiff warten.


Für die Veränderung braucht es Mut und antifragile Führungs-Persönlichkeiten. 👍


Antifragilität bedeutet, aus einer fordernden Situation gestärkt hervorgehen, nicht bloß diese zu meistern.


Doch genau an Führungspersönlichkeiten, Leadern fehlt es aktuell.


· Leader verlassen ausgetretene Pfade und bauen sich ihren eigenen

Weg.

· Leader haben ein klares Ziel, eine Vision und beschreiten mutig neue

Wege.

· Leader akzeptieren Fehler als Lernhelfer

· Leader agieren mutig und brechen verkrustete Strukturen auf

· Leader begegnen anderen gegenüber mit Wertschätzung und Respekt

· Leader kommunizieren klar und begeistern ihr Umfeld

· Und Leader setzen Ihre Mitarbeiter stärkenorientiert ein


Wie lösen Sie auftretende Herausforderungen?


Ich freue mich auf Ihre Kommentare und eine spannende Diskussion. 👍


Herzlichst

Gerald Unger




5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Leadership

Comments


bottom of page