Suche
  • Gerald Unger

Jeder braucht heute Expert*innen.




Kaum hast Du eine Herausforderung zu meistern, wird der Ruf nach Expert*innen sehr laut.


Das ist auch verständlich, weil es Sinn macht sich bei Herausforderungen Hilfe von außen zu holen.


Bedenklich finde ich jedoch an dieser Entwicklung, dass es für einige – „nur die eine Lösung gibt.“


Denn was ein Experte sagt, wird von zehn anderen schon wieder widerlegt.


Ich bin ein Fan von einer ganzheitlichen Lösung, die Lösung liegt für mich im „sowohl als auch“, anstatt im entweder oder.


Also findest Du hier für Dich die passende Lösung?


Ich bin der festen Überzeugung, wenn Du ein technisches Problem hast, dass Du Dir den besten Experten auf diesem Gebiet suchen sollst.


Wenn Du jetzt in der Unternehmensführung ein Thema hast, bin ich mir nicht mehr so sicher, ob das der eine Experte lösen kann. Vielleicht bist Du mit einer Person, die man früher Generalisten genannt hätte, besser aufgehoben.


Im Wirtschafts-/Finanzbereich wird hier auch gerne von Micro und Makroökonomie gesprochen.


Nun warum ist das so?


Generalisten die verschiedene Branchen kennen, haben einen breiten Erfahrungsschatz.


Für mich ist sinnvoll, eine Herausforderung von verschieden Gesichtspunkten zu sehen und dann erst eine Entscheidung zu treffen.


Stelle Dir mal vor, Du bist im Lebensmittelhandel von der Filialleitung zur Gebietsleitung aufgestiegen. Du kennst Dich in diesem Bereich gut aus.


Wenn es um Personalfragen geht, kannst Du genauso so einen Generalisten beauftragen.


Das Ergebnis wird sicher gleich gut sein, oder sogar besser. Es werden noch einige Gesichtspunkten aus anderen Gebieten mit eingebracht.


Das Streben nach der perfekten Lösung, ist in der heutigen Zeit sehr verbreitet.


Vor lauter Guidelines/Richtlinien etc., bleibt immer weniger Zeit, das Ganze zu sehen und eine gesamtheitliche Lösung auch wirklich umzusetzen.


Perfektion ist vielleicht nicht so erstrebenswert, wie Du denkst.


Perfektion oder Voll – Endung? Wo ist da noch Raum sich weiterzuentwickeln. Voll – Endung – da ist das Wort Ende schon inklusive. Ist das Dein Ziel?


Wie siehst Du das Thema?


Setzt Du bei Herausforderungen eher auf Experten oder Generalisten?


Schreib mir Deine Erfahrungen und Gedanken gerne in die Kommentare.


Herzlichst

Gerald


# Führung #Leadership #Mindset #Team #Unternehmer



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen