Suche
  • Gerald Unger

Lebst Du in der Vergangenheit oder in der Zukunft? 😉


Probiere es doch mal mit der Gegenwart...


Warum Du, das Thema Achtsamkeit unterschätzt?


​Ich habe letztens ein spannendes Buch gelesen.


In dem heutigen Post, möchte ich meine Gedanken aus dem Buch mit Dir teilen.


Wie oft kommt es vor, dass Du eine Strecke läufst oder mit dem Auto fährst, die Du schon hunderte Mal gelaufen oder gefahren bist, dass es automatisch abläuft? 😉​


Du nimmst nicht mehr wahr, was links und rechts neben Dir passiert.


Woran liegt das?


Sind Deine Gedanken vielleicht in die Vergangenheit abgeschweift?


Glaube mir, was in der Vergangenheit ist, kannst Du nicht mehr ändern. Du kannst nur eine Erfahrung in die Gegenwart mitnehmen. 😯


Grübelst Du, wie könnte es nächstes Jahr aussehen? Was ist, wenn ich diese Position erreicht habe? Was ist, wenn ich den Urlaub nächstes Jahr mache?


Dann bist Du in der Zukunft, aber nicht im Hier und Jetzt.


Wenn ich mir so ansehe, wie schnell die Zeit vergeht, dann merke wie kostbar die Gegenwart ist. 👌


Denn sie kann so schnell vorbei sein.


So ähnlich ist das auch bei Deinen Gedanken.


Je öfter Du einen Gedanken trainierst, desto leichter kann Dein Gehirn in einer stressigen Situation auf diesen Gedanken zurückgreifen. 👌


Deswegen empfehle ich Dir: Programmiere Deine Gedanken auf positive Dinge. Worauf Du Deinen Fokus legst, wird in Deinem Leben die Oberhand einnehmen.


Versuche, dass hier und jetzt zu genießen und stelle Dir die Frage, was ist jetzt schon gut in meinem Leben. Du hast mit Sicherheit Freunde oder Erfolgserlebnisse auf denen Du aufbauen kannst.


Die Hygiene Deiner Gedanken ist extrem wichtig.


Also achte nochmal mehr auf sie.


Jetzt bin ich gespannt auf Deinen Kommentar:


Wie programmierst Du Deine Gedanken?


Schreibe es mir gerne in die Kommentare 😀



Herzlichst

Gerald


#Mindset #Success #Leadership #Unternehmer #Geschäftsführung


https://youtu.be/xY7_4KNYr58


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen