top of page
Suche
  • AutorenbildGerald Unger

Positive Fehlerkultur, Fehleroffenheit – jetzt erst recht




Fehler und die Vermeidung von diesen ist heute ein weitverbreitetes Thema. 🙃 


Unternehmen geben beachtliche Summen Geld aus, um Fehler zu minimieren oder zu ganz zu vermeiden.


Je nach Branche können Fehler große Auswirkungen haben.


Ist Dir bewusst, was noch höhere Kosten verursacht? 😉


Richtig, keine Fehler zu machen! 😉


Klingt für Dich vielleicht paradox – ist es jedoch nicht.


Wenn Du oder Dein Team keine Fehler machst, bedeutet das auch, es gibt keine (Weiter)Entwicklung, und das kostet Dich womöglich Deine Existenz oder Dein Business geht den Bach runter. 🪂 


Fehler sind Entwicklungshelfer – und Du erhältst viele Erkenntnisse wie Du oder Dein Produkt/Deine Dienstleistung noch besser wird. ✈️


Nun was ist eigentlich ein Fehler? 😉


Eine Definition von Fehler lautet wie folgt:


Als Fehler bezeichnet ein Mensch angesichts einer Alternative jene Variante, die von ihm – bezogen auf einen damit korrelierenden Kontext und ein spezifisches Interesse – als so ungünstig beurteilt wird, dass sie unerwünscht erscheint.


Wesentlich für die Bestimmung eines Fehlers:

1. Für die Bestimmung eines Fehlers ist es notwendig über Alternativen zu verfügen

2. Bei Mangel an Alternativen gibt es weder ein richtig oder falsch

3. Fehler passieren selten durch die Wahl der falschen Alternative

4. Fehler passieren vielmehr dort, wo keine bzw. zu wenig Handlungsalternativen erwogen

wurden👍

5. Fast immer Abstufungen günstigerer und ungünstigerer Varianten


Also trifft keiner der oben angeführten Punkte zu, ist es kein Fehler.



Was ist eigentlich ein Fehler?

Ein Fehler ist kein objektiver und statischer Sachverhalt, sondern entspricht einem subjektiv getroffenen Urteil, da eine oder mehrere Personen treffen. 👍


Nun für Deinen Erfolg als Unternehmer ist es immens wichtig eine positive Fehlerkultur, in der Fehler als „Lernhelfer“ gesehen werden, zu etablieren. 🤝


Ein Klima in dem auch Beinahe Fehler offengelegt werden und damit das Unternehmen die Chance hat, gemeinsam an dieser Situation zu wachsen und nach Lösungen zu suchen ist der Erfolgsgarant für die Zukunft.


Bei der Entwicklung von Produkten, bei der Suche nach Alternativen wird es immer wieder zu Rückschlägen und Fehlentwicklungen kommen. Und das ist auch gut so.


Bedenke bei Deinen Erwartungen und Bewertungen auch, dass bspw. Coca-Cola durch einen Fehler entstand. Also auch ein vermeintlicher Misserfolg kann in weiterer Folge zu einem Weltmarktführer werden. 👍


Wie gehst Du mit Fehlern und Rückschlägen um?


Du hast Dich entschieden in Deinem Unternehmen eine Fehleroffenheit und eine positive Fehlerkultur zu etablieren, fragst Dich aber noch, wie kann ich das schaffen?


Kontaktiere mich gerne per PN, E-Mail oder telefonisch und wir klären wie ich Dich bei diesem wichtigen Thema unterstützen kann.


Herzlichst

Gerald



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page